· 

Joghurt-Zitronen Roggenbrötchen

Joghurt Zitronen Brötchen

Ich liebe den Geruch von selbst gebackenem Brot, wenn es auf dem Ofen kommt und den Geschmack, wenn es noch warm ist. Mich erinnert Brot backen immer an meine Kindheit und daran wie meine Mutter Brot gebacken hat und ich es kaum erwarten konnte ein Stück davon zu probieren. Ich habe ihr beim Backen immer gerne über die Schultern geschaut, ihr geholfen und so nach und nach Backen gelernt.

 

Noch heute backe ich, wenn ich Zeit habe am liebsten mein Brot und Brötchen selber. Meine Katze Lilly leistet mir dabei gerne Gesellschaft und gibt miauend ihren Kommentar dazu. Dabei experimentieren wir gerne mit Zutaten, wie bei unserem Rote Beete Brot mit Chiasamen. Auch dieses Mal haben wir mit Zutaten experimentiert. Dabei herausgekommen sind fluffige und sommerliche Joghurt-Zitronen Roggenbrötchen mit einer leckeren, knusprigen Kruste.

 

Normalerweise werden Roggenbrötchen etwas härter, aber durch den Joghurt sind die superweich mit einem Hauch frischen Zitronengeschmack. Perfekt für ein gemütliches Frühstück mit der Familie oder Freunden.

Zutaten

Für ca. 10 Brötchen

  • 300g Roggenmehl
  • 200g Kichererbsenmehl*
  • 100g Naturjoghurt 3,8 %
  • 230 ml Wasser
  • 1  halbes Päckchen Frischhefe
  • 15g Honig
  • 10g Salz
  • 20g Margarine
  • 2 El Abrieb einer Biozitrone

* da ich eine Weizenuverträglichkeit habe: Du kannst auch Weizenmehl nehmen.

Zubereitung

Als Erstes löst du die Hefe in Wasser auf und gibst etwas Honig hinzu. Als Nächstes fügst du die restlichen Zutaten hinzu und verknetest alles mit einem Knethaken. Lass den Teig zugedeckt an einem warmen Ort für 45 min gehen.

 

Anschließend heizt du den Backofen auf 240 Grad vor. Nun kannst du schöne, runde Brötchen formen und legst diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech. Schneide die Brötchen ein und lasse sie für 25–30 Minuten backen.

Brötchen selber backen

Wenn du magst, kannst du die Brötchen vor dem Backen noch etwas mit Mehl bestäuben, dann sehen sie aus wie vom Bäcker. Ich habe diesen Schritt heute weggelassen, weil die Brötchen meiner Familie sonst zu sehr "stauben".

 

Und fertig sind deine sommerlichen Joghurt-Zitronen Brötchen. Ist doch eigentlich ganz einfach selber Brötchen zu backen, oder?

 

Wir hoffen dir schmecken die Brötchen und schick uns gerne ein Foto von dem Ergebnis. Lade das Foto einfach mit dem #schlemmenmitcreativecats bei Facebook oder Instagram hoch, dann können wir es uns ansehen.

 

Liebe Grüße,

eure Lilly und Anika.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Sarah das Herbstmeedchen (Dienstag, 21 August 2018 21:08)

    Liebe Anika,

    schön, dass du nun auch bei jimdo bist :-)
    Gefällt mir bisher ganz gut.
    Und btw, ich glaube ich traue mich demnächst mal an dieses Brötchenrezept ran!

    Liebe Grüße
    Sarah
    www.herbstmeedchen.de
    www.dielesebrille.net
    www.fashion-library.jimdo.com